Swisscom (Schweiz) AG

Indigo

Ausgangslage

Indigo ist die neuste Generation der Inventory-Lösung für das Mobilfunknetz von Swisscom. Es unterstützt die Mitarbeitenden von Swisscom bei der Netzentwicklung, der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Mobilfunkstandorten.

Kunde
Swisscom (Schweiz) AG

Jahr
2012-2015

http://www.swisscom.ch

Individualität gefordert

Wer hohe Anforderungen an die Qualität eines Mobilfunknetzes stellt, gibt sich nicht mit Standardlösungen zufrieden. Die Herausforderung besteht vor allem darin, überall dort besser zu sein, wo die Kunden es spüren. Swisscom begegnet dieser Herausforderung im Mobilfunknetz mit ausgefeilten, perfektionierten Lösungen und Prozessen. Dies bedingt, dass auch die Softwarelösungen zur Unterstützung der Fachbereiche genau auf diese spezifischen Bedürfnisse hin gestaltet sind. Vor diesem Hintergrund ist die Softwarelösung indigo von Edorex entstanden.

Nähe zwischen Mobilfunk- und Software-Spezialisten

Die Entwicklung einer massgeschneiderten, optimal auf die spezifischen Bedürfnisse des Mobilfunknetzes von Swisscom abgestimmten Software-Lösung erfordert Nähe zwischen den Mobilfunk-Spezialisten bei Swisscom und den Software-Spezialisten bei Edorex. Damit die Software-Entwickler die fachlichen Besonderheiten und Gegebenheiten im Mobilfunknetz verstehen und optimal umsetzen können, aber auch um zu hinterfragen, Alternativen aufzuzeigen und innovative Lösungen zu finden.

Time-to-Market

Telekommunikation und IT haben vieles gemeinsam - auch die Kurzlebigkeit technischer Errungenschaften und die Unberechenbarkeit von Trends. Swisscom versteht es gut, rasch auf Neuerungen zu reagieren und diese mit einem beachtlichen Vorsprung auf die Mitbewerber im In- und Ausland umzusetzen. indigo unterliegt einem festen Releasezyklus, damit mindestens vier Releases pro Jahr eingeführt werden können. Für die Einführung einer neuen Technologie im Mobilfunknetz bedarf es so eine Vorlaufzeit von nur wenigen Monaten - kurz genug, um schnell reagieren zu können und lang genug, um die neuen Features in der gewohnt hohen Qualität verfügbar zu machen.

Lösung

Indigo ist die neuste Generation der Inventory-Lösung für das Mobilfunknetz von Swisscom. Es basiert auf den aktuell fortschrittlichsten Technologien und ist in die IT-Gesamtarchitektur bei Swisscom eingebettet. Verwendet wird Indigo von rund 1'200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Swisscom und seinen Lieferanten. Die Oberfläche ist nach den Grundsätzen des «Responsive Web Design» gestaltet und kann somit vom Desktop-PC über Laptops und Tablet-Computer bis zum Smartphone eingesetzt werden.

Facts and Figures

Indigo besteht aus einer Vielzahl von Funktionen, die wichtigsten sind hier aufgeführt:

Standortinformationen
  • Basisinformationen zum Standort, Kategorisierung
  • Adressen, Georeferenzierungen, Zugang
  • Dokumente und Fotos
  • Infrastruktur-Angaben, Energielieferant, Eigentümer, Mitbenutzung durch andere Operators

Funkdienst

  • Informationen und Parameter der Antennen und Zellen
  • Racks - Nodes - Repeater
  • Vollständigkeitsprüfungen, RF-Parameter, Systemgewinn mit Simulation vor Übergabe ins Echtnetz
  • Schnittstellen in die Echtnetz-Systeme

Planungen und Versionen

  • Zustände Planungen - Installiert - Operativ für die Infrastruktur am Standort verwalten
  • Klonen - Vergleichen - Mergen - Installieren von beliebigen Zuständen der Infrastruktur an einem Standort
  • Schema-Ansicht für die grafische Darstellung der Infrastruktur an einem Standort mit Einbezug/Kombination physischer und logischer Komponenten

Projekte

  • Basisinformationen zum Projekt, Rollen, Verantwortlichkeiten, Phasen, Aktivitäten,Termine, Meilensteine
  • Aufträge und Templates für Auftragserstellung - Projekte werden im Rahmen von Aufträgen abgewickelt
  • Dokumentenverwaltung für die Projekt- und Standortdokumentation sowie Nachweisdokumente
  • Massenverarbeitung für rasche Erfassung/Änderung von grossen Projektvorhaben
  • Dashboard für die persönliche Konfiguration der optimalen Arbeitsumgebung für die Projektabwicklung
  • Schnittstellen zu ERP für Weiterbearbeitung der Projekte

Finanzen und Materialmanagement

  • Kostenpläne und Innenaufträge
  • Abrufe aus Rahmenverträgen
  • Materialbestellungen aus Rahmenverträgen
  • Schnittstellen zum ERP (Indigo speichert keine Finanz- und Materialdaten)

NIS

  • Bewilligungs- und Betriebsdaten je Antenne, historisiert
  • Diskrepanzhandling mit Massnahmentracking
  • Schnittstellen zu Partnersystemen, Behörden und Regulator

Mobile Environment/Behörden

  • Vertragswesen für Mobilfunkstandorte
  • Abwicklung von Verfahren bei Neu- und Umbauten sowie im Betrieb
  • NIS-Messungen planen, durchführen, kontrollieren inkl. Stichprobekontrollen

Weitere Funktionen (Auswahl)

  • Geoinformationssystem GIS
  • Reporting
  • Administration
  • Schnittstellenmanager